Jürgen Wenzel

Vita:

Geboren 1950 in Annaberg.

Ausbildung:

  • 1967 – 1971
    • Ausbildung zum Porzellanmaler in der Staatlichen Porzellanmanufaktur in Meißen. / Besuch der Zeichenschule in Meißen. / Zusammenarbeit mit den Meißner Künstlern Wolfran Hänsch und Lothar Seil.
  • 1971 – 1975
    • Indischmaler in der Staatlichen Porzellanmanufaktur in Meißen.
  • 1975 – 1980
    • Studium der Malerei und Graphik an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden.
  • 1977
    • Ateliergemeinschaft mit Goran Djurovic.
  • 1980 – 1982
    • freischaffender Künstler, lebt in Meißen.
  • 1982
    • lebt und arbeitet in Dresden-Blasewitz / Gründung des Atelierhauses und der Druckerei „B 53″ mit den Künstlern Bernd Hahn, / Andreas Küchler und Anton P. Kammerer
  • 1983
    • Mitglied im Verband bildender Künstler der DDR
  • 1984
    • Gründung der Edition „B 53″
  • 1991
    • Gründung des Freundeskreises „B 53″
  • 1992
    • Umzug der neuen Grafikwerkstatt nach Burgstädtel
  • 1997
    • Bau der drei Atelierhäuser in Burgstädtel mit den Künstlern Bernd Hahn und Anton P. Kammerer
  • 1998
    • Umzug nach Burgstädtel bei Dresden.

Ausstellungen / Auswahl:

  • 1982
    • Jürgen Wenzel – Schlachthaus, Friedrichshagener Bilderkneipe, Berlin / Kleine Galerie des Kulturbundes Adelsberg
  • 1983
    • Jürgen Wenzel – Schlaschthaus, Club Ottovon Guericke, Magdeburg / Malerei/Grafik – Junge Künstler, Galerie Nord, Dresden / Jürgen Wenzel – Lutz Fleischer, Studio Bildende Kunst, Berlin
  • 1986
    • o. T. , Galerie Nord, Dresden
  • 1987
    • „B 53″ , Galerie erph, Erfurt zusammen mit Bernd Hahn, Anton P. Kammerer / Junge Kunst aus der DDR, Galerie kö, Hannover, zusammen mit Steffen Fischer, Trakia Wendisch
  • 1988
    • Zeitvergleich 88, AEG Fabrikgebäude, Berlin
  • 1989
    • Westkunst – Ostkunst, Gaalerie Brusberg, Berlin / Konturen, Werke seit 1949 geborener Künstler der DDR, Alte Nationalgalerie Berlin
  • 1990
    • Neubeginn, Acchrochage, Weise Galerie und Kunsthandel, Chemnitz
  • 1991
    • Jürgen Wenzel, Malerei und Grafische Arbeiten, Weise Galerie und Kunsthandel, Chemnitz
  • 1993
    • Jürgen Wenzel, Galerie Hartwig, Bremen
  • 1994
    • Jürgen Wenzel, Malerei 1986-1993, Kunsthalle in Emden, Emden / Jürgen Wenzel, Malerei und Grafische Arbeiten, Weise Galerie und Kunsthandel, Chemnitz
  • 2004
    • Jürgen Wenzel, Galerie Beyer, Dresden / Jürgen Wenzel, Malerei und Gafik, Kunstverein Uelzen, Uelzen
  • 2008
    • Jürgen Wenzel, Galerie Himmelreich, Magdeburg
  • 2009
    • Kehraus, Kunst der Wendezeit, Neue Sächsische Galerie, Dresden
  • 2010
    • Jürgen Wenzel, Galerie Ines Schulz, Dresden
  • 2011
    • Begegnungen, Galerie Ines Schulz, Dresden / Arbeiten auf Papier, Galerie Ines Schulz, Dresden

Vertreten in Sammlungen:

  • Galerie Neue Meister Dresden
  • Lindenau Museum Altenburg
  • Staatliche Kunstsammlungen Cottbus
  • Kunstsammlungen Land Niedersachsen Hannover
  • Schlossmuseum Meinigen
  • Museum der Stadtgeschichte Dresden
  • Museum für Bildende Künste Leipzig
  • Sammlung Ludwig Aachen
  • Galerie Junge Kunst Frankfurt/Oder
  • Kunsthalle Emden, Sammlung Henri Nannen
  • Sammlung Nordstern Versicherung Berlin
  • Sammlung IBM Deutschland Stuttgart
  • Sammlung Grundkreditbank Berlin
  • Sammlung Deutsche Bank AG Frankfurt/main
  • Neue Sächsische Galerie Chemnitz
  • Städtische Kunstsammlung Chemnitz
  • Sammlung Sparkasse Frankfurtl/Oder

Öffnungszeiten

Mo-Fr: Ab 12 Uhr
Sa: Ab 18 Uhr
So: Ruhetag

Küche bis 22:30 Uhr

Contact

Adresse

Aachener Str. 1002
50858 Köln

+49 (0) 221-17044392
+49 (0) 221-17044391

info@lebistrot99.com
www.lebistrot99.com